Liebe ist die stärkste Kraft im Universum. Es ist ein magischer Prozess, einen Stein in Gold zu verwandeln. Es ist Alchemie. Es ist das erhabenste Gefühl, aber es hat die Macht, uns zu jeder Zeit zu zerstören.

Es ist beängstigend, wie etwas, das der Perfektion so nahe kommt, ein Gefühl, das so rein und großartig ist, uns entweder zum glücklichsten Menschen auf der Erde oder zum elendsten Menschen im Universum machen kann.

Wenn ich zum ersten Mal an Liebe denke, fällt mir natürlich nur ein Märchen über zwei Menschen ein, die sich auf ihrer Lebensreise treffen sollen. Ich visualisiere eine kurze Sekunde, wenn sich ihre Seelen verbinden.

Ich visualisiere Genesis.

Der Anfang von etwas unglaublich Tiefgründigem. Eine reine, einzigartige Verbindung.

Im Gegensatz zum populären Wunschdenken ist Liebe jedoch nicht immer ein Märchen. Es ist nicht so, dass es nicht existiert, es ist nur so, dass nicht alle von uns gesegnet sind, es zu erleben.

Und genau so entdecken manche Menschen die hässliche Seite der Liebe. Die dunkle Seite der Liebe.Der Schmerz, so intensiv zu lieben, aber nicht in der Lage zu sein, diese Liebe mit der anderen Person zu genießen. Das quälende Gefühl, jemanden zu lieben, mit dem man niemals zusammen sein kann.

Die Art von Liebe, die sich nicht als schöner Neuanfang manifestiert. Aber, stattdessen, eine Art Liebe, die wahrscheinlich lange vor ihrem Beginn enden wird, oder in einigen Fällen eine Liebe, die niemals zurückgegeben werden kann.

Du kannst jemanden aus tiefstem Herzen lieben und trotzdem nie die Chance bekommen, zusammen zu sein. Du kannst deine Seele entlarven und ihnen einen Teil von dir geben und nicht auf die Liebe zu dieser Person geschossen haben.

Weil die traurige Wahrheit ist, dass Liebe manchmal einfach nicht genug ist. Trotz all seiner Reinheit, trotz aller Unendlichkeit, die es verspricht.

Es kommt eine Zeit, in der du erkennst, dass jedes Märchen, jede romantische Geschichte oder jeder Film, den du jemals gehört oder gesehen hast, erfunden ist. Diese Magie, die sie zeigen, passiert uns nicht nur im Handumdrehen.

Wir müssen daran arbeiten. Und manchmal müssen wir hart arbeiten, um es zu erreichen.

Weil das Gefühl, das du für „the one that got away“ hast, niemals sterben wird.

  • Über
  • Neueste Beiträge
Ein professioneller Schriftsteller mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Psychologie, menschliche Beziehungen, Wissenschaft und Spiritualität.

Stephanie Reeds
Neueste Beiträge von Stephanie Reeds (alle anzeigen)
  • Ich kenne meinen Wert und werde mich nie wieder von jemandem respektlos behandeln lassen – 14.09.2020
  • Wie Sie den Menschen entwachsen, die Sie nicht so behandeln, wie Sie es verdienen – 29.08.2020
  • 5 kraftvolle Wege, um Ihr Trauma zu heilen und emotional frei zu werden – 28.08.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.